Mission: Right & Law accomplished

Nach einigem Ausprobieren, Installieren und wieder rausschmeissen, steht das Grundgerüst mit seinen Plugins. Demzufolge wurde der Schwerpunkt auf die rechtlichen Aspekte gelegt.

In der Navigation unter dem Punkt Sonstiges befinden sich alle zu dem Thema wichtigen Information.

Neben einem Kontaktformular befindet sich dort das Impressum und der große Anteil Datenschutz. Dieser hat noch weitere Unterseiten, wo ihr zum Beispiel alles über unsere Cookies oder eure Daten nach lesen könnt.

Mit Abschluss dieses Packet´s kann ich den größten und kompliziertesten ToDo-Punkt von meiner Liste streichen. Die Webseite ist nach vielen Prüfung soweit DSGVO-konform, die eingesetzten Plugins sind entsprechend ausgewählt und ihr als Nutzer habt die geforderten Möglichkeiten, eure Daten löschen, anonymisieren oder exportieren zu lassen. Cookies werden dynamisch erfasst und können entsprechend nachgeschlagen werden. Auch das eigenständige Löschen eures Benutzeraccounts wurde implementiert, so dass der Punkt vergessen zu werden möglich ist. Im grossen und ganzen bin ich mit der jetzigen Konfiguration sehr zufrieden, wobei mich das ins Theme implementierte Google Maps Modul noch stört. Aber daran wird noch weiter gearbeitet, so dass bei Nutzung von Google Maps keine unnötigen Daten unwissentlich an Google übertragen werden. Bis dahin habe ich sämtliche, zur Verwendung notwendige Information, gelöscht.

Jetzt geht es steil in Richtung Gipfelkreuz. Es sind nur noch ein paar Seiten mit Leben zu befüllen und dann denke ich, kann die Webseite online geschaltet werden.